Комментарии (7)

Georgien, Osetia, der Krieg in Kaukasus.

Дневник

Понедельник, 11 Августа 2008 г. 14:15 + в цитатник

Sehr geehrte Freunde, die Deutschen, die Österreicher, die Schweizer, die Luxemburger und die Lichtensteiner, alle wer deutsch spricht, Niederlander und Flemings, die deutsch verstehen. Bei unserem Land - Russland - haben die grossen Probleme jetzt angefangen. Wir haben gewagt, die Existenz des kleinen Volkes Sudosetiens zu verteidigen. Alle englischsprachigen Lander versuchen, uns als Agressorex vorzustellen, die am Territorium Georgiens eingefallen sind. Wir haben uns eingemischt, nachdem die Georgier 1\20 den Teil diesen Volkes schon zerstort haben. Wir wollen den Leuten helfen und das Genozid einstellen. Die Oseten wunschen nicht, im Bestand Georgiens zu sein, die einen Krieg gegen sie schon fuhrte. Ihnen stellen die Information uber diesen Krieg vor, laut der, unser Land irgendwelchen der Norm des internationalen Rechtes verletzt. Wahrscheinlich, unterscheidet sich Ihr Bild an den Telebildschirmen stark von unserer aus. Unsere Feinde machen uns die Schuldigen diesen Krieges. Dabei haben wir einfach das sehr kleine Volk geschatzt, worauf wir ein Mandat der Friedensstifter der UNo haben. Nach dem nachsten Angriff der georgischen ausgerusteten Krafte die Stadt Tshinval liegt in den Ruinen, die Georgier geben nicht, von da die Verwundete, die Frauen, die Kinder herauszufuhren.

Bitte, helfen Sie uns. Wir sind die einfachen Leute, die den Nachbarn helfen wollen.


Метки:  

 Страницы: [1]