- -

Fuessen August 2017.

 -

- .
: 22 : 0
-
: 8057 : 0
, " "
: 44555 : 0
. .
: 616 : 0
, . - .
: 83722 : 0

 -

   listra55

 -

 -

: . - (0)

: - ? ...

100 - . - (0)

100 - . 100 ...

: . - (0)

: ...

. - (0)

80- -. ...

! - (0)

! ...

 -

( : 13) _ ___- __ _ _ __ __ _ __ _ Questions_LiveInternet
( : 2) _ __

 -

 LiveInternet.ru:
: 26.04.2013
:
:
: 18016

:

Hitzewelle am Nordpol.

, 25 2016 . 01:10 +
t-online.de/wetter/wetter-a...l/79653932

 

Klimawandel wird spürbar.

Hitzewelle am Nordpol.

25.11.2016, 15:43 Uhr | dpa

Forscher registrieren Hitzewelle am Nordpol. Auf Spitzbergen schmilzt das Eis.  (Quelle: imago/Blickwinkel)

Auf Spitzbergen schmilzt das Eis. (Quelle: imago/Blickwinkel)

 

Der Klimawandel ist auf der norwegischen Inselgruppe Spitzbergen immer deutlicher zu spüren. "2016 wird dort das wärmste Jahr seit Beginn der Messungen 1889", sagte Klimaforscher Ketil Isaksen vom norwegischen Meteorologischen Institut am Freitag.

Auch am Nordpol war es in den vergangenen vier Wochen im Schnitt neun bis zwölf Grad wärmer als normal. "Wir haben am Pol noch nie so hohe Temperaturen gemessen", sagte der Klimaforscher Martin Stendel vom dänischen Meteorologische Institut. In der vergangenen Woche seien am Pol null Grad registriert worden, das seien sogar 20 Grad mehr als Mitte November üblich ist.

Er nannte drei Gründe für die Temperaturen: Eine Ursache seien warme Winde aus Afrika und Europa. Auch der rekordkräftige El Niño habe zu den extremen Temperaturen beigetragen, sagte Stendel. Dass es in diesem Jahr aber so außergewöhnlich warm war, sei auf die Erwärmung der Ozeane zurückzuführen - eine Folge der globalen Erwärmung durch den Ausstoß von Kohlendioxid und anderen Klimagasen. Problematisch sei, dass die Wärme das Eis zum Schmelzen bringe. Das wiederum führe zur Erwärmung der Luft über dem offenen Wasser und somit zu weiterem Abschmelzen...

...

:  

Suchoi SU-27 berührt um Haaresbreite den Boden... und andere spektakulaere Videos.

, 25 2016 . 01:48 +
t-online.de/tv/webclips/spe...boden.html

Suchoi SU-27 berührt um Haaresbreite den Boden... und andere spektakulaere Videos.

 

5284814_suchoisu27b (300x169, 6Kb)

5284814_stuermischeseeverla (300x169, 12Kb)

5284814_rutschendesautol (300x169, 10Kb)

Diese und weitere Videos auf der Seite: http://www.t-online.de/tv/webclips/spektakulaere-v...um-haaresbreite-den-boden.html

 


. Erstes Baby mit drei genetischen Eltern geboren.

, 26 2016 . 03:21 +
praxisvita.de/erstes-baby-m...rn-geboren

.

 

PraxisVita. Erstes Baby mit drei genetischen Eltern geboren.

 

5284814_kuenstlichebefruchtung (610x343, 57Kb)

 

5284814_bildschirmfoto20160928um14_06_neu (605x303, 18Kb)

 

Dr. Zhang mit dem Baby, das zur Medizin-Sensation geworden ist.

Erstmals ist es Ärzten gelungen, ein Baby auf die Welt zu bringen, das aus der DNA dreier verschiedener Menschen gezeugt wurde. Mit der neu entwickelten Befruchtungstechnik können Paare trotz Gendefekten Kinder bekommen, ohne die Erbschäden weiterzuvererben.

Im aktuellen Fall hatte ein Paar aus Jordanien über einen Zeitraum von fast 20 Jahren versucht, eine Familie zu gründen. Die Mutter leidet unter dem sogenannten Leigh-Syndrom, das zu einer fehlerhaften Entwicklung des Nervensystems und zu Hirn-Schäden führt. Diese durch Gen-Defekte in den Mitochondrien (vererbbare Mitochondriopathie) der Zelle verursachte Erkrankung wird nur von Frauen weitergegeben. Auch im aktuellen Fall vererbte die Frau, die selbst keine Symptome hat, den Gen-Defekt bei jeder ihrer sechs Schwangerschaften an das Baby, es kam zu vier Fehlgeburten. Eine Tochter des Paares starb im Alter von sechs Jahren an den Folgen des Leigh-Syndroms, ein später geborener Sohn im Alter von acht Monaten.

Kann man defekte DNA ersetzen?

Das Paar gab jedoch nicht auf und wandte sich an den New Yorker Befruchtungsspezialisten Dr. John Zhang. Dieser hatte ein Verfahren entwickelt, bei dem die defekte DNA aus den Mitochondrien bei der Befruchtung nicht weitergegeben wurde. Dazu entnahmen Zhang und sein Team aus Reproduktionsmedizinern den Nucleus aus der Eizelle der Mutter und setzten ihn in eine gespendete Eizelle ein, bei der der Kern zuvor entfernt worden war. Die defekten Mitochondrien, die sich außerhalb des Zellkerns befinden, wurden somit nicht mitübertragen. Die Mitochondrien der neuen Eizelle stammten von der gesunden Spenderin. Die DNA-Informationen aus dem Kern (Nucleus) der Eizelle stammten von der Mutter selbst. Damit waren bereits die DNA der Spenderin und die der Mutter im neu geschaffenen Ei enthalten. Die zur Befruchtung nötigen Spermien des Vaters lieferten dann die DNA des „dritten Elternteils“. Anschließend wurde der Mutter das im Labor befruchtete Ei eingesetzt, nach neun Monaten brachte sie einen gesunden Jungen zur Welt.

Ein Junge mit drei Eltern

Da das als Spindel-Transfer bezeichnete Verfahren in den USA und vielen anderen Ländern bislang verboten ist, praktizierten Zhang und sein Team im benachbarten Mexiko. Die Ärzte betonen jedoch, dass ihr Vorgehen ethisch nicht bedenklich sei. Tatsächlich werden beim Spindel-Transfer, im Gegensatz zu anderen Verfahren der Reproduktionsmedizin, keine lebensfähigen Embryonen getötet. Auch wählten die Mediziner mit Bedacht einen männlichen Embryo aus, damit dieser, im unwahrscheinlichen Fall, dass der Gen-Defekt doch übertragen wurde, die Krankheit nicht selbst weitervererben kann. Der Junge ist nach Angaben der Ärzte gesund. Zwar wurden auch in den Mitochondrien seiner Zellen mutierte Gene gefunden, deren sehr geringe Anzahl (ein Prozent) sei aber den Ärzten zufolge nicht schwerwiegend genug, um zu gesundheitlichen Schäden zu führen.

e. Interessantes.

.

, 20 2016 . 09:18 +
https://web.de/magazine/pol...n-32077352

Möglicher Anschlag in Berlin: Polizei geht von vorsätzlicher Tat aus.

 

5284814_berlinweihnachtsmarkt (700x467, 53Kb)

 

. . 12 , 48 . . . - . . , . .

 

5284814_berlinweinh (700x467, 48Kb)

https://web.de/magazine/politik/anschlag-berlin-lkw-rast-weihnachtsmarkt-tote-32077188

5284814_berlinlkwweihnachtsmarktanschlag (700x467, 63Kb)



1

:

, 25 2017 . 17:20 +

:  

: .

, 25 2017 . 17:41 +

: .

 

5284814__96194569_salmanabedi (660x371, 21Kb)

...

:  

, - .

, 05 2017 . 08:52 +

, - .

 

5284814_1aPlanet_Erde_cutted (700x325, 58Kb)

...
e. Interessantes.

:  

.

, 25 2017 . 19:37 +

.

 

5284814_1agiorgioarmani4 (700x583, 63Kb)

...
. Weibliche Schoenheit.

:  

: .

, 08 2017 . 21:36 +

: .

.

, . , , .

, .

5284814_1a001_4 (640x360, 111Kb)

...
e. Interessantes.

:  

 : [1]